11.04.2018

Deutscher Schneidkongress und Cutting World in der Messe Essen: Top-Experten aus der Metropole Ruhr beim Treffpunkt der deutschen Schneidbranche vertreten

Industrie 4.0, Sicherheit und Business-Coaching stehen im Fokus

Vom 17. bis 19. April trifft sich die deutsche Schneidbranche in der Messe Essen. Der  Deutsche Schneidkongress und die begleitende Ausstellung Cutting World informieren die Fachleute über Innovationen beim Schneiden verschiedenster Werkstoffe, aber auch über Themen wie Industrie 4.0, Wirtschaftlichkeitsoptimierung, Rechtsprechung und Business-Coaching. Bei den Referenten des Schneidkongresses ist die Metropole Ruhr als führende Wissens-Region mit Top-Experten besonders stark vertreten.

Von der Hochschule Bochum wird Prof. Dr. Andreas Merchiers erläutern, wie Industrie 4.0 Produktionsprozesse vereinfachen kann. Die mit der Vernetzung einhergehende Digitalisierung schafft die Voraussetzung für ein Lernen dieser Systeme. Parallel ergänzen neue, daraus ableitbare digitale Leistungen das herkömmliche Produktspektrum und sichern damit die Marktstellung der Unternehmen.

Essener Markencoach gibt Tipps zur Mitarbeitergewinnung

Wertvolle Tipps für Arbeitgeber hält der Markencoach Matthias Fuchs aus Essen parat. Unter dem Stichwort “EmployerBranding“ zeigt er Möglichkeiten auf, mit denen Unternehmen im vielzitierten „war of talents“ Fachkräfte für sich gewinnen können. Er ist sich sicher: Nur mit der richtigen Positionierung als Arbeitgeber und einem unwiderstehlichen Angebot lässt sich die Aufmerksamkeit potenzieller Mitarbeiter gewinnen, Begehrlichkeit erzeugen und der Bekanntheitsgrad bei den Young Professionals steigern.

Experte des Dortmunder Fraunhofer-Instituts spricht über Sicherheit 4.0

Wie wichtig der Schutz bei digitalen Schritten im Produktionsprozess ist, verdeutlicht Jan Jürjens, Director Research Projects am Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST in Dortmund. „4.0 - Datenanalyse, aber sicher!“ heißt sein Vortrag, in dem er Lösungsansätze für die Qualitätssicherung und Sicherheitszertifizierung von Software vorstellt. Denn: In innovativen Produktionen laufen viele Prozesse über Cloud-basierte Datenaustauschplattformen ab.

Insgesamt umfasst der Deutsche Schneidkongress 40 Vorträge namhafter Experten. Das komplette Programm steht unter www.schneidforum.de zur Verfügung.

Begleitende Messe zeigt Innovationen der Branche

Parallel zum Deutschen Schneidkongress findet die Cutting World statt, Deutschlands erste eigene Fachmesse für die gesamte Wertschöpfungskette der Schneidbranche. Damit können Fachbesucher das im Vortrag gehörte Wissen sofort in der Praxis erleben. Und zwar nur wenige Schritte vom Kongress entfernt, in der Messehalle 1A. Die Aussteller zeigen modernste High-Tech-Schneidverfahren für vielfältige Werkstoffe, Mess- und Prüfsysteme, Zubehör und Dienstleistungen. Viele Unternehmen bringen ihre neuesten Maschinen mit, um sie live vorzuführen.